Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. Farhan und Dr. Weickum - Für Patienten

Reich an … Mundgesundheit

Prophylaxe

Margit Brecht
Svenja de Marco

Unsere Prophylaxefachkräfte Margit Brecht und Svenja de Marco verfügen über langjährige und umfangreiche Erfahrung in der Prophylaxe und stehen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

Um Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch vorzubeugen, sind eine gute Mundhygiene und gesunde Ernährung wichtige Voraussetzungen. Doch auch wenn Sie Ihre Zähne regelmäßig und sorgfältig putzen, erreichen Sie nicht alle Zahnoberflächen – vor allem in den Zahnzwischenräumen und am Zahnfleischrand.

Die Folge: An diesen Stellen bilden sich bakterielle Beläge (der sog. Biofilm), die die Hauptursache für Zahnfleischbluten, Karies und Parodontitis sind. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Vorsorgeprogramm.

Professionelle Zahnreinigungen (PZR) sind ein äußerst wichtiger Baustein Ihrer persönlichen Mundgesundheitsvorsorge. Dabei reinigen wir auch schwer erreichbare Stellen im Mund wie die Zahnzwischenräume. In unserer Praxis nutzen wir zusätzlich ein Pulverstrahlgerät, mit dem wir bakterielle Beläge selbst in kleinsten Zwischenräumen entfernen können.

Ein schöner Zusatzeffekt: Nach der PZR fühlen sich Ihre Zähne sauberer und glatter an, oberflächliche Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Tabak werden abgetragen.

Die regelmäßige Reinigung Ihres Zahnimplantats mit Spezialinstrumenten aus Kunststoff sowie Air-Flow® mit Glycin-Pulver erfolgt sanft und für Sie angenehm. Dies trägt zum langfristigen Erhalt des Zahnimplantats bei.

Parodontitis ist eine chronische Erkrankung – sie kann nur gestoppt, aber nicht geheilt werden. Nach der eigentlichen Behandlung ist daher eine regelmäßige, engmaschige Nachsorge mit individuellen Prophylaxemaßnahmen immens wichtig.

Keinen Prophylaxetermin mehr verpassen: Mit unserem Recall-System erinnern wir Sie rechtzeitig schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder SMS Ihren Wünschen entsprechend an Ihren nächsten Besuch in unserer Praxis.

Mit verschiedenen Mundgesundheitskennwerten, sogenannten Indices, können wir die Gesundheit von Zahnfleisch bzw. Zahnbett erfassen und überprüfen, an welchen Stellen die Zahnpflege weiter verbessert werden sollte.

Dabei testen wir beispielsweise den „Belagsgrad“ der Zähne (Plaque-Index), den Gesundheitszustand des Zahnhalteapparates (Parodontaler Screeningindex) oder ob und in welchem Ausmaß eine Zahnfleischentzündung vorliegt (Sulcus-Blutungsindex).

Als Fissuren werden die Vertiefungen in den Kauflächen der Backenzähne bezeichnet. Oftmals sind sie sehr tief, sodass sie bei der Zahnpflege nur schwer bzw. gar nicht zu reinigen sind.

Wir empfehlen daher eine Versiegelung dieser Fissuren mit einem speziellen Kunststoff. Eine solche Versiegelung bietet in aller Regel einen lang anhaltenden Schutz vor Karies.

Prophylaxe

Weitere Informationen rund um die zahnärztliche Prophylaxe finden Sie auch in unserem umfangreichen Patientenratgeber.