Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. Farhan und Dr. Weickum - Für Patienten

Reich an … Mundgesundheit

Zahnimplantate

Dr. Weickum
Dr. Farhan

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus sehr verträglichen Materialien (z. B. Titan), die in den Kieferknochen eingesetzt werden, dort einwachsen und anschließend den eigentlichen Zahnersatz (Krone, Brücke oder Prothese) tragen. Sie sind eine moderne und sehr komfortable Möglichkeit, Einzelzähne, ganze Zahnreihen oder sogar alle Zähne zu ersetzen bzw. Prothesen stabil zu verankern.

Herausragende Fachkompetenz

Dr. Farhan und Dr. Weickum sind in der Versorgung mit Zahnimplantaten besonders erfahren. Dr. Weickum ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und verfügt über den anerkannten Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie − für Sie ein Hinweis auf aktuelles Fachwissen in diesem Behandlungsgebiet. Zudem ist er Mitglied der Leading Implant Centers, einer Online-Plattform, deren Ziel es ist, die weltweit besten Implantologen mit der höchsten fachlichen Qualifikation und Zertifizierung zu versammeln. Dr. Farhan ist zertifizierter Implantologe und ebenfalls berechtigt, die Implantologie als Tätigkeitsschwerpunkt zu führen.

Implantologen
in Heidelberg auf jameda
Implantologen
in Heidelberg auf jameda

Die Vorteile von Zahnimplantaten:

  • Natürliches Aussehen und Kaugefühl: Implantatgetragener Zahnersatz wirkt ausgesprochen natürlich – fast so, als wären es Ihre echten Zähne.
  • Gesundes bleibt erhalten: Der Zahnersatz muss nicht an anderen Zähnen befestigt werden. Deren gesunde Zahnsubstanz bleibt unversehrt.
  • Schutz des Kieferknochens: Implantatgetragener Zahnersatz belastet den Kieferknochen ähnlich wie die natürlichen Zähne. Das schützt vor einem Knochenabbau.
Zahnimplantate

Knochenaufbau

Implantate brauchen eine ausreichende Knochensubstanz, um fest und sicher im Kiefer zu sitzen. Bei einigen Patienten ist dies jedoch wegen eines Knochenrückgangs nicht gegeben. Abhilfe schafft hier in vielen Fällen ein Knochenaufbau.

Dazu fügen wir natürliche Knochensubstanz oder gut verträgliches Knochenersatzmaterial ein. Im Anschluss an die Einheilzeit wird das Implantat dann eingesetzt. Gegebenenfalls kann die Implantation sogar gleichzeitig mit dem Knochenaufbau erfolgen.

Methoden zum Knochenaufbau im Überblick:

Unsere Besonderheiten in der Implantologie

  • Feste Zähne an einem Tag: Mit All-on-4® bieten wir Ihnen festsitzenden, sofort belastbaren Zahnersatz auf Implantaten in meist nur einem Termin.
  • Keramikimplantate: Die metallfreie Alternative zu Implantaten aus Titan – besonders ästhetisch und biokompatibel.
  • Sedierung und Vollnarkose: Bei einer umfangreicheren Implantation oder einem Knochenaufbau kann eine Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose eine gute Möglichkeit für eine entspannte Behandlung darstellen.

Weitere Informationen rund um die Versorgung mit Zahnimplantaten finden Sie in unserem Patientenratgeber.